Richtlinien für die Vergabe unserer Fördergelder

Im Einvernehmen mit Schulleitung, Elternbeirat und der Schulkonferenz wurden im Schuljahr 2013 / 2014 neue Richtlinien erarbeitet, wie die Gelder der Vereins der Freunde eingesetzt werden sollen. Dem Vorstand war wichtig, klare Aussagen zu treffen, wo die Gelder investiert werden. Der Verein der Freunde möchte der Schule und somit den Schülerinnen und Schülern Möglichkeiten geben, das Portfolio zu erweitern.

Gelder des Vereins der Freunde sollen ab sofort wie folgt investiert werden:

1. Ausstattung der Schule: Die Fachabteilungen der Schule werden in die Lage versetzt, Dinge anzuschaffen oder eine personelle Ausstattung bereit zu stellen, die der Schulträger nicht bezahlt, die aber für ein anspruchsvolles Unterrichtsangebot dringend erforderlich sind.

2. Arbeitsgemeinschaften (AGs): Die AGs der Schule werden gefördert, auch durch Anschaffung v on benötigten Materialien (wie z. B. Kostenübernahme von Bühnenausstattung der Theater-AG). Hierzu gehören auch unsere Vorschläge zur Einrichtung von Spanisch-AG, Wissenschafts- und / oder Medien-AG.

3. Schülerbeihilfe: Finanzielle Unterstützung für Schüler/innen, die sonst nicht in der Lage sind, besondere Unterrichtsangebote wahrzunehmen. Ein entsprechender Beihilfeantrag muss durch die Eltern, Erziehungsberechtigten oder den Schüler selbst gestellt werden. Enthaltensein soll auch eine kurze, selbstverständlich vertraulich zu behandelnde Begründung, warum der Zuschuss benötigt wird.

4. Unterstützung der Schulnetzwerke z.B. Schüleraustausch: Das Austauschangebot der Schule soll verbessert werden. Der Verein kann Mittel bereitstellen, den Aufbau von Strukturen für vermehrte Auslandsaufenthalte zu unterstützen. Bestehende Kontakte zu anderen Schulen im Ausland sollen so intensiviert und erweitert werden (auch durch Nutzung unseres im Aufbau befindlichen Alumni-Netzwerkes).

Elternbeirat & Verein der Freunde des Kurpfalz-Gymnasiums Schriesheim